· 

Klassenziel erreicht!

Unsere weibliche B-Jugend hat sich durch einen 3. Platz im Qualifikationsturnier, in eigener Halle, ebenfalls für die Bezirksoberliga qualifiziert. Somit ist die Meldung einer zweiten Mannschaft sichergestellt.


Die HSG geht nun erstmalig mit 4 Mannschaften in der weiblichen B- und C-Jugend an den Start und stellt davon zwei BOL-Mannschaften.
Über weitere Zugänge an Spielerinnen würden wir uns sehr freuen, um auch langfristig, ein breites Leistungsangebot bieten zu können.

In einer starken Gruppe musste man diesen 3. Platz mindestens erreichen,
um eine Chance auf die Bezirksoberliga zu haben.

Die Gegner waren:

HSG K/P/G/Butzbach (Vorqualifikation Oberliga)
HSG Gedern/Nidda
JSG Kirchhain/Neustadt

Im ersten Spiel musste man direkt gegen Gedern/Nidda ran.
Übernervös stand die Mannschaft total neben sich und verlor verdient mit 5:13.

Nun musste zwingend ein Sieg im zweiten Spiel her, um noch eine realistische Chance auf eine Qualifikation zu haben. Der Gegner war nun die JSG Kirchhain/Neustadt. Diesen Pflichtsieg holte sich die Mannschaft mit 10:9 und wechselte dabei fleißig durch.

Im dritten Spiel wollte man nun den Zuschauern zeigen, warum man in die BOL gehört. Gegen die bis dato ungeschlagene HSG K/P/G/Butzbach zeigte unsere Mannschaft ihr Potential und führte zeitweise mit 4 Toren.
Sowohl die einstudierten Spielzüge führten zum Erfolg, als auch die souverän agierende 3:2:1 Deckung. Nur der taktischen Meisterleistung des gegnerischen Trainers war es zu verdanken, das  Spiel noch einmal zu drehen und einen 15:13 Sieg für Butzbach zu holen.

 

Unsere Mannschaft war zwar enttäuscht über die unnötige Niederlage und den somit verpassten Gruppensieg, erkannte aber das Potential was in ihrer Mannschaft steckt.

Für die HSG spielten und trafen bei der Qualifikation:

Mihriban, Julia, Finja im Tor, Marleen (6), Irem (1), Kim, Helen, Annika, Liz, Luise, Laura (1), Angelina (2), Alina (13), Hatice (4), Lilly (1),Emma, Sophie.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal beim Verein für die Ausrichtung des Turniers und bei den Eltern für die Dienste und Kuchenspenden bedanken.

Wir freuen uns nun auf packende Spiele in der Bezirksoberliga und gehen jetzt in die 2. Phase der Vorbereitung.

Das Betreuerteam