· 

Letzter Test der HSG Männer

Am gestrigen Mittwoch hatte man zum letzten Test vor der kommenden Saison den VFB Driedorf zu Gast. Trainer Woyczyk konnte auf einen aus erster und zweiter Mannschaft bestehenden 20-Mann-Kader zurückgreifen.

 

In 3x 20 min und 1x 10 min Spielzeit testeten beide Teams einige Formationen und Aufstellungen, was dem Spielfluss oft nicht zu Gute kam. Nach den insgesamt 70 min stand ein klarer 21:31 (5:8, 12:14, 18:25) Erfolg für die Gäste auf der Anzeigetafel.

 

Oft war ein ideenloser Angriff die Ursache für einfache Tore des Gegners, die am Ende das Ergebnis unnötig deutlich ausfielen ließen.

 

Trotz der klaren Niederlage sieht Trainer Woyczyk der Zukunft optimistisch entgegen: „Heute war mir das Ergebnis nicht so wichtig. Jeder Spieler sollte seine Spielanteile bekommen und ich wollte gegen einen höherklassigen Gegner schauen, wo unsere Schwächen sind, damit wir an diesen die kommenden Wochen im Training arbeiten können.“

 

Auch die Mannschaft sieht dieses Spiel als Ansporn am nächsten Wochenende gegen den TV Wetzlar II und III sich weiter zu steigern, um am ersten Spieltag der neuen Saison die ersten Punkte direkt in Herborn zu lassen.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Christian Wachauf, Sven Walter, Timo Dietermann, Jannik Bartling (4/4), Niklas Schulte (3), Kai Thomas (3), Johannes Laggner (3), Sared Schirmacher (2), Lasse Müller (2), Alexander Saalmann (2), Andreas Nickel (1), Daniel Moldavski (1), Felix Weber, Kim Görge, Jonas Rohrbach, Nicolai Waterstrat, Jonas Trocha, Jakob Trocha, Enzo Garotti und Max Saalmann.