· 

Männer II verlieren auch zweites Spiel

Gepusht durch den Erfolg der ersten Mannschaft wollten die Männer II in Neustadt nachlegen. Hierzu stand Trainer Woyczyk ein voller und ausgeruhter Kader zur Verfügung, da viele der Spieler nur sehr wenig oder garnicht beim Erfolg der Männer I spielten.

 

Leider hielt diese Euphorie nur drei Minuten. Bis zum 2:2 konnte man dem Gastgeber Parole bieten, bis dieser, geschuldet von einer unterirdischen Angriffsleistung unserer HSG, auf 9:2 davon ziehen konnte. Zwar konnte man durch eine Leistungssteigerung nochmals auf 10:7 zur Pause verkürzen, was dem Spiel jedoch keine Wende verleiten sollte. 

Zu schlecht und drucklos trug man seine Angriffe an diesem Sonntag Abend vor und ermöglichte dem Gästetorhüter immer wieder zu glänzen.

Am Ende stand eine deutliche 14:23 Niederlage auf der Anzeigetafel.

 

Trainer Woyczyk zeigte sich nach dem Spiel geschockt von der Angriffsleistung seines Teams, welches letztes Wochenende doch um einiges durchschlagkräftiger war.

 

Nun heißt es die anstehende Spielpause zu nutzen, um im nächsten Heimspiel gegen Allendorf die ersehnten ersten Punkte einzufahren.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Christian Wachauf, Sven Walter, Dennis Ernst (5/4), Alexander Saalmann (2), Johannes Laggner (1), Niklas Herrmann (1), Maximilian Saalmann (1), Jannik Bartling (1), Jonas Trocha (1), Daniel Moldavski (1), Jakob Trocha (1), Sared Schirmacher, Mathias Weyel und Enzo Garotti.