· 

Männer I weiter auf der Siegerstraße

Nachdem man sich mit den ersten Punkten der Saison in die Ferien verabschiedet hatte, sollte im Spiel gegen Aßlar der erste Heimsieg folgen.

 

Von Beginn an legten die Männer von Trainer Woyczyk konzentriert los. Schon früh konnte man sich einen dünnen Vorsprung von 2 Toren erarbeiten, welchen man sogar noch bis zur Halbzeit auf 4 Tore ausbauen konnte. 

Im zweiten Durchgang hieß es nun nicht einzubrechen und den Vorsprung ins Ziel zu bringen. Und dies gelang. Nach nur 5 gespielten Minuten konnte man den Vorsprung nochmals auf 6 Tore ausbauen. Allerdings konnten die Männer der HSG dies nicht nutzen um Ruhe in das Spiel zu bringen. Mitte der zweiten Halbzeit fing man an immer mehr Chancen ungenutzt zu lassen, sodass der Gast in der 50. Minute auf 2 Tore verkürzen konnte. Doch auf den von einer Verletzung zurückgekehrten Stammtorwart Finn Müller war verlass. Er lies die Schützen des Gastes ein ums andere mal verzweifeln, sodass die HSG wieder davonziehen konnte und am Ende souverän den ersten Heimsieg der noch jungen Saison feiern konnte.

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Finn Müller, Jannik Bartling (4/3), Sared Schirmacher (3), Lasse Müller (3), Claas Henrich (3), David Gräf (3), Mike Vinzens (2), Jonas Rohrbach (2), Jan Geil (2), Nicolai Waterstrat (1), Dennis Ernst (1/1), Niklas Schulte (1) und Max Saalmann.