· 

WJC I unterliegt Tabellenführer

Bis zum 5:5 hält unsere Mannschaft gut mit und ermöglicht dem TSF Heuchelheim bis zur Pause, durch technische Fehler, mit 13:6 davonzuziehen. Durch einen 5:0 Lauf des Gegners, direkt nach der Pause, war das Spiel entschieden. 

Dennoch ein großes Kompliment an die gesamte Mannschaft, denn sie hat nie aufgegeben und als Mannschaft gegen einen starken Tabellenführer verloren, der kaum Fehler machte. Die Niederlage geht somit voll in Ordnung, fällt jedoch mit 33:18 zu hoch aus.

Viele Handlungen aus dem Training werden schon sehr gut umgesetzt. 

Unsere Mihriban war wieder mit 10 Paraden sehr gut aufgelegt. Saleah nahm den Platz für die verletzte Aida ein und löste ihre Aufgabe sehr gut. Das Auflösen von Annika funktionierte hervorragend. Auch die Auswahlspielerin der weiblichen D, Charlotte R., ist bereits eine feste Größe in der Mannschaft und kompensiert den verletzungsbedingten Ausfall von Lil. Mit welcher Übersicht Mia auf der 1 agiert ist sehenswert- hart aber immer fair! Das die Einstellung zum Mannschaftssport passt, bewies diesmal Laura, die den runden Geburtstag ihrer Oma für das Spiel kurzerhand unterbrach, um ihre Mannschaft anzuführen. 

Vielen Dank auch an Alissa, Tabea, Lena und Saleah, die dieses Mal doppelt ran mussten.

 

Das Trainerteam ist stolz auf die Mädels und deren Leistung.

Macht weiter so!

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Mihriban im Tor, Tabea, Mia, Alissa (2), Saleah (1), Charlotte R. (5), Annika (7) und Laura (3)