· 

WJC II bleibt ungeschlagen

WJC II bleibt ungeschlagen und zeigt gegen die JSGwC Waldernbach/Weilburg II eine souveräne Mannschaftsleistung 

 

Immer noch Ersatzgeschwächt schlägt die HSG die Gäste mit 36:8 (20:3).

Ab der 1. Minute spielte eine hochmotivierte und konzentrierte Mannschaft auf, die jeden Zuschauer und Gegner spüren lies, heute nichts anbrennen zulassen.

Über ein 4:0, 10:1, 13:3, stand es zur Pause 20:3!

Das Spiel war somit bereits entschieden.

 

Neben der glänzend aufgelegten Michelle (14 Paraden) im Tor, stand die 1:5 Abwehr hervorragend und es folgten durch den Ballgewinn immer wieder erfolgreiche Tempogegenstöße. Auch das Anspiel an den Kreis klappte hervorragend. Die Ausgeglichenheit der Mannschaft zeigt sich auch durch die Anzahl von 7 Torschützen.

 

Mit der sehr fairen Partie hatte der gut aufgelegte Schiedsrichter keine Probleme.

 

Für die HSG spielten und trafen: 

 

Michelle im Tor, Tabea (13), Eleni (2), Pauline (1), Alissa, Charlotte H. (5), Lena (1), Saleah (8), Nele und Louisa (6).