· 

Männer I setzen Siegesserie fort

Nach einem hart umkämpften Spiel der jungen Wilden und Mike gegen den TV Burgsolms, stand am Ende ein verdientes 22:18 auf der Anzeigetafel.

 

Die HSG verschlief zunächst den Start und startete mit einem 0:2 Lauf in die Partie. Erst in der 4. Minute konnte sich auch die HSG durch ein Tor von Max Stahlmann in die Torfolge eintragen.

Bis zur 20. Minute war es ein Spiel auf Augenhöhe, keines der beiden Teams konnte sich absetzen. Beflügelt von einer starken Abwehr und Torwartleistung ging man durch Niklas Hermann erstmals mit zwei Toren in Führung. Zur Halbzeit stand es 11:7.

In der zweiten Halbzeit brach die HSG kurzzeitig ein und ließ die Gäste auf ein 15:14 ran kommen. Jedoch durch fleißige Mithilfe des Gegners, in Form einer roten Karte, konnte man das Spiel kippen und es frühzeitig zu seinen Gunsten entscheiden.

 

Nächste Woche reist die HSG zum schweren Auswärtsspiel nach Marburg/Cappel. Trainer Woyczyk hofft auch dort mit einer engagierten Leistung punkten zu können.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Finn Müller, Jan Geil (7/6), Niklas Herrmann (3), Claas Henrich (3), Mike Vinzens (2), Jonas Rohrbach (2), Jannik Bartling (2/2), Felix Weber (1), Max Saalmann (1), Lasse Müller (1), Sared Schirmacher, David Gräf und Jakob Trocha.