· 

MJD mit nächster Heimgala

Nach dem deutlichen Heimsieg am letzten Wochenende gegen Heuchelheim/Bieber war an diesem Wochenende die zweite Mannschaft aus Hüttenberg zu Gast.

Die Marschroute war klar, der nächste Heimsieg sollte her.

 

Man startete mit einem 3:0 Lauf in die Partie und zeigte von Beginn an, wer Herr im Haus ist und wer das Spiel gewinnen sollte. 

In die Halbzeit ging es mit 10:4, das Spiel war entschieden.

In Halbzeit Zwei wechselten das Trainergespann Müller und Ernst durch, sodass jeder Spieler auf seine Minuten kam. Der Heimsieg war zu keiner Sekunde gefährdet.

Am Ende konnte man das Spiel mit 24:13 für sich entscheiden.

Der nächste deutliche Heimerfolg.

 

Die Trainer Ernst und Müller zeigten sich nach dem Spiel sehr angetan von der Leistung ihrer Schützlinge, lediglich mit der Chancenverwertung haderte man etwas.

 

Nächste Woche reist man zum punktlosen Tabellenschlusslicht nach Butzbach. Auch dort wollen die Herborner Jungs wieder doppelt Punkten, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu wahren. 

 

Für die HSG spielten und trafen:

Mats Flöter, Nick Laumann (10/1), Max Manfraß (9), Moritz Nießmann (4), Elias Fricke (1), Finn-Ole Hamm, Nic Luis Rings und Ben Thielmann.