· 

Erste Niederlage der WJD

Die Mannschaft kam schwer in das Spiel. Unsere Abwehr stand gut, jedoch gab das Team im Angriff durch zu hektisches Spiel zu leicht den Ball wieder her. Die Torausbeute war sehr gering, am Ende stand es 8:9. Genug Chancen für einen Sieg waren da, wurden aber nicht genutzt, so blieb es am Ende bei der ersten Niederlage.

 

Ein großes Lob an Aceyla, die erst zum zweiten Mal im Tor stand und gleich drei 7 Meter halten konnte.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Emma Hampl (2), Hanna Hartmann (2), Lena Höge (2), Hannah Jäger (1), Lea Künkel (1), Leana Georg, Julia Jensen, Annika Schönberger, Alea Weiß, Leonie Wolf und Aceyla Yaman.