· 

WJB II unterliegt Tabellenführer

Hoch motiviert gingen unsere Mädels ins Spiel gegen den Tabellenführer. Leider geriet man jedoch schnell in einen 4 Tore Rückstand. Durch zwei Tore in Folge keimte wieder Hoffnung auf doch gut mithalten zu können. Durch viele technische Fehler im Spielaufbau brachten wir die Gäste immer wieder in Ballbesitz den sie zu Toren nutzten. Lumdatals Nr. 9 und 24 konnte man nicht konsequent genug aus dem Spiel nehmen, sie waren zusammen für 17 Tore verantwortlich.

So ging es dann mit einem 7:17 Rückstand in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit konnte die besprochene Taktik auch gut umgesetzt werden. So spielte man wieder gut mit und konnte die Angriffe der Gäste auch gut abblocken. Es dauerte über 4 Minuten bis es zum ersten Torerfolg kam und der ging durch die gute spielende Marleen auf unser Konto. Nun ging es eine Weile hin und her mit Toren auf beiden Seiten. Leider kamen dann die technischen Fehler zurück und man vergab einige gute Chancen die den Gegner wieder aufbauten.

 

Man hat aber klar das Potenzial unserer Mannschaft gesehen die sie durch gute Spielzüge zeigte. An den technischen Fehlern muss nun im Training konsequent gearbeitet werden.

 

Für die HSG Herborn-Seelbach spielten und trafen:

 

Finja und Mihriban im Tor, Marleen (5), Helen (3), Kim (2), Emma (2), Annika (1), Paulin, Ilayda, Sophie, Laura, Selina und Vicky.