· 

MJD siegt weiter

Auch die zweite Mannschaft von Dutenhofen/Münchholzhausen stellt den Herborner Nachwuchs nicht vor all zu schwierige Aufgaben. Ganz im Gegenteil, die Abwehr der HSG zeigte sich über lange Strecken des Spiels als unüberwindbar. Sodass dem Gegner in 40min Spielzeit nur 5 Treffer gelangen, wovon 4 in Abschnitt zwei fielen.

Im Angriff präsentierte man sich spielfreudig und abschlussstark, vor allem Nick Laumann überragte an diesem Tag mit vielen Balleroberungen in der Abwehr und anschließend erfolgreich verwandelten Tempogegenstoß.

Am Ende feierte man einen souveränen 29:5 (11:1) Erfolg.

 

Mit dem fünften Sieg im sechsten Spiel fährt man nun zum schweren Auswärtsspiel zum punktgleichen Tabellennachbarn aus Linden. Das Trainerduo Müller und Ernst hoffen wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen zu können, um auch im nächsten Spiel die Platte wieder als Sieger verlassen zu können.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Mats Flöter, Nick Laumann (15), Max Manfraß (6), Moritz Nießmann (3), Elias Fricke (2/1), Luca Fruscio (2), Nicht Luis Rings (1/1), Ben Thielmann und Ben Pobig.