· 

MJD mit erfolgreichen Hinrundenabschluss

Am letzten Spieltag der Hinrunde hatte man den Nachwuchs aus Wetzlar/Niedergirmes zu Gast.

Nachdem man in den letzten Spielen immer wieder den Start verschlafen hatte, forderte das Trainerteam Müller und Ernst diesmal eine von Beginn an konzentrierte Leistung ihrer Schützlinge.

Die Ansprache vor dem Spiel trug Früchte und so war es Max Manfraß, der nach nicht einmal 8 gespielten Minuten zum 5:0 für die HSG einnetzte.

Der Angriff der Gäste zeigte sich ein ums andere mal ratlos und der ihr gegenüber stehenden Abwehr nicht gewachsen. Und wenn mal ein Ball den Weg Richtung Tor fand, war der Torwart Mats Flöter zur Stelle. Am Ende des Spiel hatte dieser unter anderem alle 4 7 Meter des Gegners pariert.

In die Halbzeit ging es mit einer komfortablen 12:3 Führung.

In zweiten Spielabschnitt wechselte man durch, um jedem Spieler ausreichend Spielzeit zu geben. Dies machte sich in der Abwehrarbeit bemerkbar, der Gast kam nun zu leichteren Toren. Allerdings hielt man die Ausbeute in der Offensive hoch und konnte so das Spiel am Ende hoch verdient und souverän mit 26:13 gewinnen.

Ein guter Ausklang einer hervorragenden Hinrunde.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Mats Flöter, Max Manfraß (11/1), Nick Laumann (7/1), Luca Fruscio (4), Moritz Nießmann (3), Elias Fricke (1), Finn-Ole Hamm, Ben Thielmann, Nic Luis Rings und David Thielmann.