· 

WJD siegt weiter

Unsere Mädels starteten gut. Sie waren voll konzentriert, Abwehr und Angriff standen super und Acelya machte ihre Arbeit im Tor auch wieder gut. So ging man mit 9:5 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte wirkten unsere Mädels in der Anfangszeit etwas unkonzentriert,Trainerin Julia nahm eine Auszeit und alle sortierten sich wieder. Danach lief es wieder super und die Mädels holten sich den verdienten 17:12 Sieg.

Ein Lob an alle.


Für die HSG spielten und trafen:


Lotti Renner (10/1), Hanna Hartmann (3), Emma Hampl (1), Julia Jensen (1), Annika Schönberger (1), Lena Höge, Hannah Jäger, Alea Weiß und Acelya Yaman