· 

WJD übernimmt Tabellenführung

Motiviert traten 14 Mädels zum letzten Spiel in diesem Jahr an.

Sie starteten super und waren voll konzentriert. Sie wollten unbedingt den Sieg. Nach 10 Minuten nahm Julia eine Auszeit und wechselte einmal komplett die Mannschaft, es sollte und durfte jeder mal spielen. Auch diese Mädels machten ihren Job super. So ging man mit 12:4 in die Pause.

Nach der Halbzeit ging es weiter, Angriff und Abwehr machten alles richtig. Der Gegner hatte es schwer und so siegten die Mädels verdient mit 26:8.

 

Für die HSG spielten und trafen

Lotti Renner (7), Emma Hampl (4/1), Lena Höge (5), Annika Schönberger (5), Hanna Hartmann (2), Hannah Jäger (1), Alea Weiß (1), Leana Georg, Julia Jensen, Alexandra Klotschkov, Meyra Vural, Lillith Weber, Leonie Wolf und Acelya Yaman.