· 

WJC II siegt dank Unterstützung der WJD

Gegen die Mädels aus Hinterland hatte man nur relativ knapp das Hinspiel gewonnen. Die Spielerdecke war dünn. Aber ohne Auswechselspielerin wollte man das Spiel nicht bestreiten. Uns so kam es, dass die D-Jugend um Hilfe gebeten wurde: Lena Höge und Emma Hampl unterstützten von Beginn an sowie Lotti R. ab der Halbzeitpause.

Bis zum 6:6 in der 15. Minute ging es hin und her, bis man sich endlich beim Pausenpfiff mit 11:7 absetzen konnte.

Nach der Pause ging es so weiter. Lediglich die Treffsicherheit vom Kreis war geringer als sonst. Die sehr bewegliche Eleni brachte die gegnerische Abwehr immer wieder in Bedrängnis. Die Außen Nele und Malin spielten eine fehlerfreie Partie. Florentine konnte sich einige Male sehr gut durchsetzen, hatte aber leider Pech beim Abschluss. Unsere Torfrauen Lara und Michelle glänzten mit 8 bzw. mit 11 Paraden! Die beiden „Neuen“ aus der D-Jugend, Lena und Emma, markierten insgesamt 7 Treffer. Ein toller Einstieg für die beiden Spielerinnen. 

Am Ende waren unsere Mädels mit 21:12 der verdiente Sieger. Auf Tabellenplatz 2 geht es nun in die Weihnachtsferien, mit lediglich 2 Punkten Rückstand auf Platz 1.

Für die HSG spielten und trafen:

 

Lara Ulusoy (Torfrau), Michelle Burk (Torfrau), Malin Ebertz, Eleni Jost (4), Charlotte Renner (6), Lena Höge (6), Saleah Kunz (4), Florentine Schrott, Nele Schöbel, Beyza Kaya und Emma Hampl (1).