· 

Souveräner Sieg der WJC II

Mit einem 12er Kader reiste unsere wJC2 nach Weilburg. 

Der Auftrag war klar definiert, es sollte ein Sieg im ersten Spiel im neuen Jahr her.

Von Beginn an setzte man den Gegner mit einer sehr offenen 1:5 Deckung unter Druck.

Dies führte zu schnellen Balleroberungen und erfolgreichen Tempogegenstössen.

Nach 13 Minuten wurde im Block gewechselt, um das hohe Tempo zu halten.

Die Mannschaft agierte sehr konzentriert und engagiert und ging mit einem komfortablen 16:3 in die Halbzeitpause. 

In der zweiten Halbzeit bekamen die Spielerinnen die Möglichkeit sich auf verschiedenen Positionen zu beweisen. 

Mit dem doch sehr fairen Spiel hatte der Unparteiische durch sein souveränes auftreten keine Mühe. 

Am Ende Stand ein souveräner und in der Höhe auch verdienter 32:7 Sieg.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung die mit 8 Torschützen belohnt wurde.

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Mihriban und Michelle je eine Halbzeit im Tor, Louisa (1), Beyza, Aida(1), Florentine, Salea (9), Lena(1), Alissa(1), Pauline(4), Eleni(4) und Tabea(11).