· 

WJD weiterhin ungeschlagen

Unsere Mädels nahmen sich vor, die Tabellenführung nicht aus der Hand zu geben.So entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel beider Mannschaften. Acelya machte ihre Arbeit im Tor wieder perfekt, sie parierte 3 Siebenmeter. So ging man mit 6:7 verdient in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel verlief das Spiel ähnlich wie in der ersten Halbzeit. Die Mädels kämpften, die überharte Gangart der Gegnerinnen wurde leider vom Schiedsrichter nicht unterbunden. So stand es am Ende 12:12

Ein großes Lob an alle, ihr habt alles gegeben.

 

Am Dienstag, den 26.02.2019 um 17.30 Uhr steht in der heimischen Halle das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Heuchelheim an.Die WJD würde sich über zahlreiche Zuschauer und Unterstützung freuen,um mit einem Sieg den ersten Tabellenplatz zu festigen.

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Acelya Yamam, Alexandra Klotschkov, Lotti Renner (6/1), Hanna Hartmann(1), Lena Höge(1), Hannah Jäger(1), Julia Jensen(1), Annika Schönberger(1), Leana Georg, Lea Künkel und Leonie Wolf.