· 

WJC II durch Auswärtssieg vorzeitig Vizemeister

Mit einem 30:26 (15:13) Sieg über die HSG Hinterland sicherten sich unsere Mädels vorzeitig die Vizemeisterschaft.
Gewarnt durch die unnötige Niederlage im letzten Heimspiel wollte man drei Tage vor Saisonende alles klar machen. Jedoch hatte der Gegner auch seine Hausaufgaben gemacht und kam immer wieder zu Torerfolgen über Außen. Schnell lag man mit 1:4 hinten. In der fälligen Auszeit wurde die 3:3 Abwehr auf eine 3:2:1 Abwehr umgestellt und man holte nun Tor um Tor auf und ging beim Spielstand von 5:4 erstmals in Führung. Mit einem 2 Toren Vorsprung ging man in die Halbzeit. Diese Halbzeit nutzte man um den zu statisch spielenden Angriff neue Impulse zu geben. Neben einer sehr gut agierenden Abwehr setzte die Mannschaft im Angriff die besprochenen Maßnahmen sehr gut um. Alle Spielerinnen bekamen ihren Einsatz, was dem Spiel keinen Abbruch gab. Am Ende stand ein nie gefährdeter Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung auf der Anzeigetafel und somit die Vizemeisterschaft.
Im kommenden Heimspiel, Sonntag, 17.03.19, empfängt man den Tabellenletzten.
Die gesamte weibliche C und B bestreiten an diesem Tag ihre Heimspiele.

Für die HSG spielten und trafen:

Lara im Tor, Malin, Nele, Tabea( 9), Eleni (5), Beyza (1), Alissa (1), Florentine, Lena, Louisa (5) und Saleah (9).