· 

WJD bleibt an der Spitze

Wie gewohnt startete das Team ein ordentliches Spiel, obwohl sich doch auch einige Fehler in der Ballannahme einschlichen. Die Fehler nutzten die Gegner aus und somit gingen sie schnell in Führung. Bis zur 13.Minute lag das Team der HSG mit 3-4 Toren hinten. Trotzdem konnten sich die einzelnen Spielerinnen immer wieder durchsetzen und so die nötigen Tore erzielen. So ging man mit einem 13:13 in die Pause.
Die zweite Hälfte ging spannend weiter und der Gegner gab nicht auf. Ab der 29. Minute war unser Team einfach stark und sie wollten unbedingt gewinnen. So sicherten sie sich den verdienten Sieg und es stand am Ende 26:21.
Ein großes Lob an die Mannschaft.
Danke auch an Mario und Angelina für ihr Unterstützung.

Für die HSG spielten und trafen.
Lotti Renner (13/1),Hanna Jäger (4),Emma Hampl (2),Hanna Hartmann (2),Annika Schönberger (2),Julia Jensen (1),Alea Weiß (1),Leana Georg,Lea Künkel,Meyra Vural und Acelya Yaman.