· 

WJB I auch im letzten Spiel ohne Punkte

Unsere Mädels wollten sich zum Saisonabschluss in eigener Halle mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung verabschieden.

 

Der Anfang gestaltete sich sehr holprig und unkonzentriert, wodurch man schnell mit 0:5 in Rückstand geriet. Durch die Umstellung der Abwehr kam man Mitte der ersten Halbzeit auch besser ins Spiel und konnte auch gut mitspielen. Bis zur Halbzeit geriet man allerdings mit 6:12 in Rückstand.

 

 

 

Der Start der zweiten Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie zu Spielbeginn. Nach einer Auszeit und klaren Ansagen der Trainer setzten die Mädels dies gut um und es zeigte sich der gute Charakter der Mannschaft. Wie über die gesamte Saison steckte sie nicht auf, kam durch Ballgewinne und schöne Spielzüge zu ihren Toren. Wenn man nicht jeweils zu Beginn der Halbzeiten so unkonzentriert agiert hätte wäre es sicher zum Ende nochmals eng geworden. So stand aber letztendlich eine 12:26 Niederlage auf der Anzeigetafel.

 

 

 

Die gute Moral und das spielerische Potenzial der Mannschaft lassen auf eine tolle neue Saison hoffen.

 

 

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Julia und Finja im Tor, Paulin, Alina (6), Sophie (1), Luise (1), Irem, Angelina, Lilly, Kim, Annika (3), Helen (1) und Vicky