· 

Männer I mit erfolgreichem Rundenabschluss

Zum letzten Spiel der Saison begrüßte man den Gast aus Wettenberg in der gut gefüllten Halle des Johanneum Gymnasiums Herborn.

Mit einem Sieg hatte man die Chance am Gast vorbeizuziehen und die Saison auf einem guten dritten Platz zu beenden.

Von Beginn an entwickelte sich ein enges Spiel, in dem sich Keeper Finn Müller als echter 7 Meter Killer bewies. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen, so war es auch nicht verwunderlich, dass man sich durch einen Treffer von Jan Geil mit 13:13 zum Pausentee verabschiedete. 

In den ersten Minuten des zweiten Abschnitts das gleiche Bild, ehe sich die Bärenstädter durch einen 3 Tore Lauf von Sared Schirmacher, Mike Vinzens und Niklas Schulte sich das erste Mal etwas absetzen konnte. Dieser kleine Vorsprung tat dem Gastgeber spürbar gut und führte zu mehr Souveränität im Spiel. In der 54ten war es dann Jannik Bartling, der per Strafwurf das vorentscheidende 24:20 erzielte.

Am Ende war es wieder Sared Schirmacher, der den Schlusspunkt zum verdienten 28:24 Heimerfolg setzte.

Damit schließt man die Saison auf einem guten dritten Tabellenplatz ab.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Finn Müller, Jannik Bartling (7/6), Andreas Nickel (5), Jan Geil (5), Sared Schirmacher (3), Johannes Laggner (2), Mike Vinzens (2), Alexander Saalmann (1), Daniel Moldavski (1), Claas Henrich (1), Niklas Schulte (1), Andreas Schwiertz und Jakob Trocha.