· 

MJD wird Last-Minute Meister

"Heute ist euer letztes D-Jugend Spiel, genießt es und zeigt was ihr gelernt habt" so begann die Ansprache der Trainer vor dem letzten Spiel der Saison in Wetzlar.

Und genau diesen Worten ließen die Herborner Schützlinge Taten folgen. Von Beginn an zeigte man sich in der Abwehr gewohnt bissig und konnte einige Bälle erobern, welche in Gegenstoßtore umgemünzt wurden. Im Positionsangriff zeigte man einige schöne Spielzüge, welche Zuschauer und Trainer ein Lächeln aufs Gesicht zauberte. So entwickelte sich ein recht einseitiges Spiel, mit einem überforderten Gastgeber. Zur Halbzeit war das Spiel bereits mit 3:20 entschieden. Im zweiten Abschnitt wechselte man durch, um jedem Spiel noch ausreichend Spielanteile zu gewähren. 

Zum Abschluss der Saison nochmals ein souveräner 13:29 Auswärtssieg.

 

Die Bärenstädter hatten also ihre Hausaufgaben gemacht. Nun musste man der Mannschaft aus Griedel die Daumen drücken, dass diese am letzten Spieltag dem Tabellenführer aus Dilltal noch einen Punkt wegnimmt und man so selbst an die Tabellenspitze springen konnte.

Und Griedel tat den Herborner diesen Gefallen.

Am Ende der Saison kann man sich verdient Meister der BLA nennen.

Zudem kann sich Max Manfraß mit 174 erzielten Toren Torschützenkönig der Liga nennen.

 

Eine intensive und erfolgreiche Saison geht zu Ende, mit der die Trainer sehr zufrieden sind. "Jedem Spieler merkt man an, welchen großen Schritt in die richtige Richtung er gemacht hat. Genau da müssen wir nächste Saison in der C-Jugend weiter machen."

Außerdem möchten sich die Trainer an dieser Stelle bei allen Eltern, Verwandten und Freunden, welche immer auf der Tribüne mitfiebern, für die Saison und den damit verbundenen Stress bedanken.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Mats Flöter, Max Manfraß (10), Nick Laumann (8), Luca Fruscio (5), Moritz Nießmann (4), Elias Fricke (2), Finn-Ole Hamm, Ben Thielmann und Nic Luis Rings.