· 

WJC I krönt mit Auswärtssieg eine tolle Saison

Mächtig Druck hatte unsere C1 beim letzten Spiel der Saison.
In einer sehr starken und ausgeglichenen Bezirksoberliga wurde die Meisterschaft erst am letzten Spieltag entschieden und mit uns hatten noch 3 weitere Mannschaften die Chance auf den 4. Platz.
Es musste somit mindestens ein Punkt her um den 4. Platz zu behalten.
Der Gegner, die HSG Hungen/Lich, hatte die letzten drei Spiele klar gewonnen und empfing uns mit mit einem 13er Kader und war für ihr hohes Tempospiel bekannt.
Mit nur einer Wechselmöglichkeit wurden verschiedene Formationen gespielt, damit unsere Mädels mit ihren Kräften haushalten konnten.
Von Beginn an zeigten unsere Mädels eine sehr konzentrierte Abwehr und im Angriff den nötigen Tordrang auf allen Positionen. So lag man Mitte der ersten Halbzeit mit 10:5 in Führung und ging mit 14:11 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, unsere Mannschaft spielte sehr diszipliniert und agierte mannschaftlich geschlossen. Das hohe Tempo zeigte Wirkung bei unseren Mädels, die nahezu durchspielen mussten. In den letzten Minuten führten Ballverluste dazu, dass der Gegner sich noch einmal aufbäumte. Aber auch hier behielten die Mädels kühlen Kopf und gingen mit 29:27 als verdienter Sieger vom Platz.
Somit war der 4. Platz gesichert, das Saisonziel übertroffen und mit diesem Spiel hatte man nochmal alle Stärken der Mannschaft aufzeigen können.
Absolut fair, mannschaftlich geschlossen, technisch und spielerisch auf hohen Niveau, mit dem Willen zum Sieg, machte uns diese Mannschaft viel Freude und begeisterte die zahlreichen Zuschauer.

Für die HSG spielten und trafen:

Mihriban im Tor, Aida, Annika (10), Lil (1), Mia, Charlotte H. (4), Charlotte R. (8) und Laura (6).

Das Betreuerteam