· 

WJE mit Niederlage zum Saisonende

Dieses Wochenende bestritt unsere WJE ihr letztes Saisonspiel gegen den Tabellendritten aus Friedberg, gegen den wir klarer Außenseiter waren. Hinschwerend kam hinzu, dass kurzfristig drei Stammkräfte ausgefallen sind.

Dementsprechend verlief die erste Halbzeit, in der zweimal drei gegen drei gespielt wird. Unser Angriff tat sich sehr schwer und verrannte sich immer wieder in die gute Abwehr des Gegeners. Wir haben es in dieser Phase nicht geschafft, uns im Angriff durch Passkombinationen Torchancen zu erarbeiten. Allerdings haben wir es in der Abwehr ganz gut gelöst. Hier ist vorallem Amy zu loben, die aufgrund der Ausfälle in der Dreier-Abwehr ran musste und das toll gemacht hat. Auch unsere Torhüterin Lanah hat wieder einige 100-Prozentige halten können. So haben wir in den ersten 20 Minuten nur fünf Gegentore zugelassen, was absolut in Ordnung ist. Jedoch haben wir keinen eigenen Treffer erzielen können.

In der zweiten Halbzeit wurde entsprechend den Regeln sechs gegen sechs gespielt. Das lag uns an diesem Wochenende deutlich besser und so war es dann ein Spiel auf Augenhöhe. Antonia und Rihana haben Verantwortung übernommen und gezeigt, dass wir in der zweiten Halbzeit besser abschneiden wollten. So konnten sich auch beide mehrfach als Torchützinnen feiern lassen. Auch Zoe war viel in Bewegung und immer wieder anspielbar. Sie konnte sich für ihre gute Leistung ebenfalls mit einem Treffer belohnen. So endete die zweite Halbzeit für sich betrachtet mit einem Unentschieden. Zwar änderte dies nichts mehr an der Niederlage, jedoch haben unsere Mädels alle nochmal eine tolle Moral gezeigt.

Als Saisonfazit können wir sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer Mädels sein, die sich mit einigen Siegen in dieser Saison belohnen konnten. Besonders stolz macht uns die hohe Beteiligung im Training und bei den Spielen. Es ist schön zu sehen, mit wieviel Spaß die Mädels unseren tollen Sport erlernen.

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Lanah Hofmann (Torhüterin), Rihana Gamal (3), Lina Reck, Amy Drake, Mara Fruscio, Sarah Erinanc, Antonia Würz (2), Zoe Büttner (1), Mia-Sophie Freischlad, Mia-Sophie Radmacher, Carlotta Würz, Karlotta Dietrich, Menekse Vural