· 

Männer II punktet Auswärts

Nach dem Heimerfolg am letzten Wochenende wollte die Zweitvertretung aus der Bärenstadt beim Auswärtsspiel in Erda nachlegen.

Man fand super ins Spiel, die Rückraumschützen, um Hannes Laggner, Moritz Polzin und Dennis Ernst waren gut aufgelegt und taten sich gegen eine sehr defensive Deckung der Gastgeber nicht schwer, sodass man schnell mit 2:4 in Führung gehen konnte.

Doch die deutlich ältere Heimmannschaft nutzte ihren Erfahrungsschatz, um das Spiel zu drehen und sogar auf 15:13 davonzuziehen, ehe Jannik Bartling nach sehenswerten Anspielen von Felix Weber und Sared Schirmacher kurz vor der Pause mit einem Doppelschlag zum 15:15 den Pausentee einläutete.

Im zweiten Abschnitt entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Führung ständig wechselte. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. So war es auch nicht verwunderlich dass das Spiel in den letzten Sekunden entschieden werden musste.

Eine Minute vor Schluss gingen die Gastgeber mit 29:28 in Führung doch die Herborner wussten drei Sekunde vor Schluss nochmals durch Dennis Ernst zu antworten.

Eine gerechtes Unentschieden, welches den Spielverlauf perfekt widerspiegelt. Beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe.

 

Nach den Herbstferien erwartet die HSG II am 20.10 den TV Cölbe zum zweiten Heimspiel der Saison. Die Mannschaft ist gewillt auch dort alles zu geben und die Punkte in der heimischen Halle zu behalten.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Christian Wachauf, Jannik Bartling (6/4), Johannes Laggner (5), Dennis Ernst (5), Moritz Polzin (3), Alexander Saalmann (3), Sared Schirmacher (3), Felix Weber (3), Lasse Müller (1), Andreas Schwiertz, Johannes Henrich und Fabian Hühne