· 

Männer II bleiben ungeschlagen

Auch im dritten Spiel der Saison konnte die Zweitvertretung aus Herborn doppelt Punkten. Man setzte sich gegen den zuvor ungeschlagenen Gast aus Cölbe mit 19:15 durch.

Beide Abwehrreihen zeigten sich am Sonntag Abend sehr gut aufgelegt und macht es dem Angriff schwer. Resultat waren viele Würfe, welche nicht mal den Weg aufs Tor fanden.

So war der niedrige Pausenstand von 8:9 keine große Überraschung. Doch die Herborner wollten im zweiten Abschnitt mehr und drehten gegen einen deutlich älteren Gegner nochmals auf. Doch Cölbe konnte bis zur Minute 51 dagegen halten und das Spiel offen gestalten (15:14), ehe ein 4:0 Lauf der Herborner das Spiel entschied. Dem Gast blieb am Ende lediglich der letzte Treffen zum 19:15 Endstand.

 

Ungeschlagen und mit 5:1 Punkten reist man nun nächste Woche zum Tabellenschlusslicht nach Stadtallendorf. Man ist gewillt die positive Serie dort auszubauen und sich weiterhin in der Spitzengruppe der Bezirksliga D festzusetzen.

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Christian Wachauf, Dennis Ernst (2/1), Moritz Polzin (2), Jan Geil (2), Sared Schirmacher (2), Niklas Herrmann (2), Jannik Bartling (2/1), Johannes Henrich (2), Andreas Schwiertz (1), Alexander Saalmann (1), Jonas Trocha (1), Jakob Trocha (1) und Nicolai Waterstrat (1).