· 

Männer II übernehmen Tabellenführung

Auch im vierten Saisonspiel bleibt die Zweitvertretung der HSG ungeschlagen.

Am Sonntag Abend trat man mit 13 Spielern das weiteste Auswärtsspiel der Saison in Stadtallendorf an. 

Im ersten Abschnitt passte man sich der Spielweise des Gastgebers an und so entwickelte sich ein enges und tempoarmes Spiel. Mit 11:11 ging es in die Pause. Im zweiten Abschnitt wollte man es besser und vor allem schneller machen. Dies gelang mit Erfolg. Die Abwehr stand deutlich stabiler und so zwang man den Gastgeber oft zu verzweifeln Abschlüssen, welche für Torwart Christian Wachauf keine Gefahr darstellten. Der anschließende Gegenstoß wurde immer wieder durch die Außen Jakob Trocha oder Daniel Moldavski erfolgreich verwertet. So konnte man sich in der 58. Minute sogar auf 20:28 absetzen, ehe dem Gastgeber noch zwei Ehrentreffer zum 22:28 Endstand gelangen.

Ein verdienter Auswärtssieg bei dem die junge Herborner Mannschaft aber auch noch deutlich Luft nach oben hatte.

Nun wird die Trainingswoche genutzt, um sich optimal auf das nächste Auswärtsspiel in Allendorf vorzubereiten, damit man dort die frisch übernommene Tabellenführung verteidigen kann.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Christian Wachauf, Sven Walter, Jakob Trocha (7), Moritz Polzin (5), Dennis Ernst (4/3), Andreas Schwiertz (5), Jannik Bartling (2), Felix Weber (2), Daniel Moldavski (2), Jonas Trocha (1), Alexander Saalmann (1), Niklas Herrmann und Sared Schirmacher.