· 

Männer II bleiben Tabellenführer

Auch im fünften Saisonspiel ist die Zweitvertretung der HSG nicht zu bezwingen.

 

Voll besetzt ging man die kurze Auswärtsfahrt zum SSV Allendorf an. Von Anfang an war klar, dass man auch dort gewinne wollte, um so den Platz an der Sonne zu verteidigen.

Doch die eingespielte Mannschaft aus Allendorf wusste es den jungen Herborner alles abzuverlangen. Vor allem das Kreisläuferspiel des Gastgebers bekam man kaum in den Griff.

Doch am Ende konnte man sich mit Geschwindigkeitsvorteilen und den damit verbundenen einfachen Toren gegen eine klasse kämpfende Mannschaft aus Allendorf 27:29 (13:13) durchsetzen. 

 

Nächstes Wochenende empfängt man die Mannschaft aus Marburg/Cappel. Auch hier ist man zuversichtlich den positiven Schwung nutzen zu können und so weiter ungeschlagen von der Tabellenspitze grüßen zu können.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Christian Wachauf, Sven Walter, Moritz Polzin (7), Felix Weber (6), Dennis Ernst (5/1), Jakob Trocha (4), Sared Schirmacher (3), Daniel Moldavski (2), Jonas Trocha (1), Andreas Schwiertz (1), Nicolai Waterstrat, Jannik Bartling, Johannes Henrich und Alexander Saalmann.