· 

WJB I nach Heimsieg nun auf 3. Platz der BOL

Durch einen klaren 19:12 (10:7) Sieg über die JSGwB Kirchhain/Neustadt, schiebt sich die Mannschaft auf den hervorragenden 3. Platz der BOL.

 

Zahlreiche Fans unterstützten die Heimmannschaft, die mit Emma, Helen und Judith, Unterstützung aus der 2. Mannschaft bekamen. Vielen Dank dafür.

 

Ab der 1. Minute zeigten die Mädels eine kompakte Abwehr und Spielwitz im Angriff. 

In der Pause führte man 10:7. Für die zweite Halbzeit standen wieder taktische Aufgaben für die Mädels auf dem Programm. Rückraum und Außen wurden wieder getauscht. Alle Spielerinnen kamen zu ihren Spielanteilen. Besonders erfreulich waren 8 Torschützen bei 10 Felsspielerinnen. Das Trainerduo Lenz/Theis war mit der Vorstellung der Mannschaft zufrieden, die Mannschaft befindet sich auf dem richtigen Weg und die Spielerinnen profitieren von der engen Zusammenarbeit mit der wJA. 

 

Diese Zusammenarbeit wird in der kommenden Saison weiter intensiviert werden und weiterer Zulauf an Spielerinnen ist in Sicht.

 

Mit der sehr fairen Partie hatte der gute Unparteiische keine Mühe.

 

Für die HSG spielten und trafen: 

Mihriban im Tor, Lotte, Alina (3), Luise (2), Angelina(4), Laura (3), Lilly (2), Judith (2), Annika (2), Helen (1) und Emma.

 

Nächste Woche trifft man in Lumdatal auf den ungeschlagenen Tabellenführer.

 

Die Mannschaft wird wieder hochmotiviert versuchen den Ligaprimus ein Bein zu stellen. Im Anschluss spielt unsere wJA. Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.