· 

Männer I mit souveränem Auswärtssieg

Nach der Punkteteilung am letzten Wochenende in Homberg, wollte man es dieses Wochenende wieder besser machen und beim Tabellenschlusslicht in Buseck/Beuern doppelt punkten.

Von Beginn an merkte man den Bärenstädter ihren Siegeswillen an und so ging man auch schnell mit 1:5 in Führung. Allerdings kam dann auch der Gastgeber ins Spiel und konnte bis auf 9:10 (18min.) verkürzen. Doch die Mannschaft aus Buseck/Beuern fand dauerhaft keine Lösung gegen die gut stehende Defensive und das Tempospiel der Herborner, sodass man sich bis zur Halbzeit wieder einen 5 Tore Vorsprung (11:16) herausspielen konnte.

Im zweiten Abschnitt setzte sich die Qualität der HSG endgültig durch. Der Gastgeber verzweifelte an der Abwehr, um Abwehrchef Mike Vinzens und Torwart Finn Müller. Daraus resultierten einige einfache Tore über den Gegenstoß. Zwischenzeitlich führte man sogar mit 15 Toren (18:33). In den letzten Minuten wechselte man nochmals durch, um jedem Spieler seine Minuten zu geben. Am Ende ein auch in der Höhe verdienter 23:35 Auswärtserfolg.

Mit nun 7:1 Punkten reist man kommenden Sonntag zum Spitzenspiel nach Lumndatal. Man hofft auch dort wieder doppelt zu Punkten und so das Ziel Aufstieg weiter zu wahren.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Finn Müller, Andreas Nickel (6), Felix Weber (6), Jannik Bartling (5/3), Johannes Laggner (4), Niklas Hermann (3), Alexander Saalmann (2), Fabian Hühne (2), Mike Vinzens (1), Jakob Trocha (1) und Claas Henrich.