· 

WJB II stürmt zur Herbstmeisterschaft

Nachdem sich am Samstag Eibelshausen und Aßlar Unentschieden trennten war der Weg zur Herbstmeisterschaft mit einem Heimsieg sicher.

 

Das Trainerteam sprach in der Kabine warnende Worte aus. Man solle die bis dato noch Punktlosen Gäste der JSGwB Weilburg/Waldernbach II auf keinen Fall unterschätzen. „Sie werden für einen Sieg alles geben, daher müssen wir von Anfang an hellwach sein und unser Tempospiel konsequent durchziehen“, so die Worte.

Genau so kam es auch, man fing den Ball beim ersten Angriff der Gäste ab und Helen machte im Tempogegenstoß nach 15 Sekunden das erste Tor.

Mit der offenen 3:3 Deckung konnte man immer wieder zu schnellen Ballgewinnen kommen und damit zu leichten Toren, jedoch war die Trefferquote nicht da wo die Trainer und Mannschaft sie gerne gesehen hätte.

Auch war die offene Deckung phasenweise zu fahrlässig und ließ sich immer wieder überlaufen, wobei man die Mitte dann nicht richtig verdichtete und die Gäste zu Torerfolgen kamen. Mit einem 13er Kader konnte man das Tempo hochhalten, da man auch sicher führte und den Gegner gut im Griff hatte wurde auf allen Positionen fleißig durchgewechselt. Unser Neuzugang Paula kam so zu ihrem ersten Einsatz und sie machte die Sache richtig gut, leider blieb ihr der Torerfolg noch verwehrt.

Quasi mit dem Pausenpfiff verwandelte Helen einen Siebenmeter zum 14:5 Halbzeitstand.

 

In der Pause wurde das Überspielen der offenen Deckung angesprochen und diese etwas defensiver eingestellt, ebenso wurde die schlechte Chancenauswertung bemängelt.

 

Man legte in Halbzeit zwei gleich wieder richtig los und Aida erzielte das erste Tor bereits nach 13 Sekunden. Dank eines gehaltenen Siebenmeters durch unsere gute Torfrau Finja legte man einen 4 Torelauf hin. Auch in Halbzeit zwei wurde wieder fleißig gewechselt, so dass alle Mädels ihre Spielanteile bekamen und wir 9 Torschützinnen hatten. Die Chancenauswertung verbesserte sich in Durchgang zwei.

Am Ende stand ein verdienter 33:15 Sieg auf der Anzeigentafel. Damit ist unsere wJB2 Herbstmeister der Bezirksliga B. Auf diese Leistung kann die Mannschaft sehr stolz sein.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Finja im Tor, Pauline (1), Irem (1), Saleah (4), Flori (1), Tina, Judith (7), Paula, Helen (10), Aida (6), Emma (1), Louisa (2), Paulin

 

 

Am nächsten Sonntag steht nun das erste Rückrundenspiel, zu Hause gegen die HSG Eibelshausen/Ewersbach an. Dies wird ein hartes Stück Arbeit für unsere Mannschaft, auf die wir uns in den nächsten beiden Trainingseinheiten intensiv vorbereiten werden. Das ganze Team freut sich wieder auf die tolle Unterstützung unseres großen Fanblockes