· 

WJE bestätigt aufsteigende Form mit nächstem Sieg

 

Nach dem Sieg letzte Woche gegen den Tabellendritten empfing unsere WJE den Tabellenzweiten aus Vollnkirchen und konnte auch dieses Spiel für sich entscheiden.

 

In der ersten Halbzeit legte unsere Abwehr mit Philie, Toni und Lotta den Grundstein für diesen Sieg. Unsere Mädels standen gut und ließen kaum Torchancen zu.

Im Angriff konnten wir gegen die ebenfalls gute Abwehr der Gegner einige Treffer erzielen. Vor allem Frida nutzte die Räume immer wieder gut.

Folgerichtig gingen wir mit einer Führung in die Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit begann zunächst mit Toren auf beiden Seiten. Dann hatten wir eine kleine Schwächephase, wo der Gegner mit vier aufeinanderfolgenden Toren ausgleichen konnte. Unsere Mädels behielten jedoch die Nerven und konnten erneut mit zwei Toren durch Frida und Toni in Führung gehen. Diese Führung wurde bis zum Schluss verteidigt.

 

Mit diesem Sieg haben unsere Mädels ihre aufsteigende Form bestätigt und gezeigt, dass sie auch gegen Gegner aus der oberen Tabellenregion keineswegs chancenlos sind.

 

Für die HSG spielten und trafen:

Lanah Hofmann (Tor), Karlotta Dietrich, Zoe Büttner, Carlotta Würz (1), Jule Krusy, Philie Nießmann (2), Menekse Vural, Mia Sophie Radmacher, Felicia Ascherl, Antonia Würz (2), Frida Marlen Hampl (6) und Mia-Sophie Freischlad.