· 

WJB II mit Auswärtssieg

Nachdem unser Heimspiel gegen den TSV Södel wegen dem Sturm „Sabine“ abgesagt und auf den 15.03. verlegt wurde, war man zum erst zweiten Spiel im Jahr 2020 in Burgsolms zu Gast.

Man wollte den Erfolg im Hinspiel wiederholen. Durch einige Krankheitsbedingte Absagen fuhr man mit einem 9er Kader zum Spiel. Unteranderem mussten wir unsere Stammtorfrau Finja durch Tina ersetzen. Diese machten einen super Job und konnte mit 18 Paraden glänzen.

In den ersten 10 Minuten war es ein wildes hin und her, mit Ballverlusten auf beiden Seiten. Die Umstellung auf eine 3:3 Abwehr brachte nun immer wieder schnelle Ballgewinne für unsere Mädels. Somit kam man über einige Tempogegenstöße und einfache Spielzüge zu Torerfolgen. Da hinten die Abwehr nun gut stand zeigte die Anzeigetafel zur Halbzeit 11:6 aus Sicht der HSG.

 

In Halbzeit 2 wurde auf eine 3-2-1 Abwehr umgestellt, die sich jedoch erst einspielen musste. Die Gastgeber hatten einen 3 Torelauf und kamen so bis auf 9:11 heran. Es dauerte fast 6 Minuten bis wir zum ersten Torerfolg kamen. Durch Umstellungen stand auch die Abwehr wieder besser. Im Spiel nach vorne wurden die Auftakthandlungen besser umgesetzt und damit kamen auch die Torerfolge. 

Am Ende stand ein verdienter 20:12 Auswärtssieg, der durchaus noch hätte um einige Tore höher ausfallen können, wenn man nicht so fahrlässig mit den Torchancen umgegangen wäre.

 

Die aus der wJC zur Verstärkung gekommene Paula fügte sich nahtlos ins Team ein und steuerte, in Ihrem ersten Punktspiel für die wJB, gleich 3 Tore bei.

 

Vielen Dank auch für die Unterstützung der zahlreichen Fans.

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Tina im Tor (18 Paraden), Pauline (1), Saleah (4), Judith (1), Paula L. (3), Helen (6), Aida, Louisa (5) und Paulin.