· 

WJB II gewinnt bei der HSG Hinterland

Die letzten 2 spielfreien Wochen nutze man um im Training neue Auftakthandlungen einzustudieren. Diese konnte man gegen Hinterland immer wieder nutzen und kam so zu schönen Torerfolgen.

Die Abwehr stand gut und somit führten unsere Mädels nach 13 Minuten mit 7:2.

Durch einige Ballverluste durch Abspielfehler und mangelnde Chancenauswertung stand es zur Halbzeit „nur“ 9:5 aus der Sicht der HSG Herborn/Seelbach.

Dies wurde in der Pause besprochen und an mehr Konzentration und Ballsicherheit appelliert. 

Dies zeigte Wirkung um man konnte sich nach der Pause zügig mit 7 Toren beim Stand von 12:5 absetzen. Dies gab dem Trainerteam die Möglichkeit die Spielerinnen auf verschiedenen Positionen spielen zu lassen und allen Mädels ihre verdienten Einsatzzeiten zu geben. Hinter unserer guten Abwehr machte unsere Torfrau Tina auch wieder ihren gewohnt guten Job und zeigte 13 Paraden. Am Ende stand ein verdienter 18:11 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel.

Die aus der wJC zur Verstärkung gekommene Lil fügte sich nahtlos ins Team ein, vielen Dank dafür.

 

Vielen Dank auch für die Unterstützung der zahlreichen Fans, die unser Team wieder klasse unterstütz haben.

 

Mit diesem Sieg stehen wir wieder auf dem 2. Tabellenplatz. Diesen wollen wir nun bei unserem nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag im Nachholspiel gegen den TSV Södel verteidigen.

Wir rechnen mit einer vollen Halle und somit toller Unterstützung unserer Fans, da vor unserem Spiel unsere B1 ihr Heimspiel gegen die JSGwB Buseck/Reiskirchen bestreitet.

 

Für die HSG spielten und trafen:

 

Tina im Tor (13 Paraden), Irem, Saleah (4), Judith (5), Helen (4), Aida (1/1), Emma (2), Louisa (2), Lil.