· 

Erfolgreiches Testspiel der Frauen II

Nach 21 Wochen Spielpause war es endlich wieder soweit und man konnte erstmals wieder eine Halle betreten. Mit dem nötigen Sicherheitsabstand wurde man herzlich vom Gastgeber, der HSG Hinterland empfangen. Unsere neu formierte 2. Frauenmannschaft spielte zum ersten Mal in dieser Form so zusammen. Für die A-Jugendlichen war es das erste Spiel im Bereich der Aktiven und für die reaktivierten Frauen ein Auftritt nach einer Auszeit von zwei Jahren.   

Umso bemerkenswerten war die Vorstellung unserer Damen gegen die eingespielte Formation der Frauen I des Gegners. Es wurde 3x 20 Minuten mit je 5 Minuten Pause gespielt. Die jeweiligen Stände der einzelnen Drittel lauteten: 10:11 / 7:10 / 6:12. Der Endstand aus unserer Sicht war 23:33.

Trotz der Niederlage waren Mannschaft und Trainer mit der Leistung sehr zufrieden, hatte man doch der körperlichen Überlegenheit des Gegners gegenhalten können und einen guten Zug aufs Tor gezeigt. Die Auftakthandlungen und Angriffsvariationen waren deutlich zu erkennen. Auch die Abwehr im 6:0 Verbund stand ihre Frau. Auf die Leistungen der Torfrauen war wie immer verlass und so standen 20 Paraden am Ende auf dem Konto. Im Angriff konnten sich erfreulicher Weise fast alle Spielerrinnen in die Torschützenliste eintragen. Die Mannschaftliche Geschlossenheit überzeugte und macht Mut für die bevorstehenden Aufgaben. 

Am Ende waren beide Teams sichtlich zufrieden, endlich wieder einen erfolgreichen Anfang unter besonderen Bedingungen gemacht zu haben.