· 

Überzeugender Sieg der WJA

Im vorerst letzten Testspiel wollte sich die Mannschaft entsprechend präsentieren.

So fuhr man mit einem 12er Kader nach Driedorf um gegen die A-Jugenden des VFB Driedorf das Erlernte erfolgreich umzusetzen.

Für den VFB Driedorf war es der Abschluss eines Trainingslager. Man einigte sich auf 4x 20 Minuten Spielzeit mit jeweils 5 Minuten Pause. So hatten beide Mannschaften genügend Gelegenheit unterschiedliche Formationen und Spielsysteme zu probieren.

 

Ab der ersten Minute war unsere Mannschaft hellwach und legte durch eine konsequente 6:0 Deckung einen 7:0 Start hin, 

bis zur ersten Pause konnte Driedorf jedoch auf 6:10 verkürzen. 

Im zweiten Viertel standen die Zeichen auf Tempogegenstoß und einem 4:2 Angriff. Am Ende stand ein komfortabler 13 Tore Vorsprung mit 24:11.

Das dritte Viertel sollte durch einlaufende Außen, kreuzende Halbe und einer 3:2:1 Deckung gestaltet werden, was der Mannschaft sehr gut gelang. So konnte man den Vorsprung auf 18 Tore ausbauen und vor dem letzten Viertel stand es nun 36:18.

Zum Schluss stand ein 48:23 Achtungserfolg unserer Mädels.

 

Einen sehr guten Rückhalt gaben Lena und Mihriban im Tor. 17 Paraden standen auf dem Konto der Torfrauen. Auch die Torschützenliste war mit 9 von 10 Feldspielerinnen top.  Die Betreuer waren sehr zufrieden, da die Mannschaft sehr geschlossen auftrat und alle Vorgaben sehr diszipliniert umgesetzt wurden. Alle Spielerinnen zeigten auf unterschiedlichsten Positionen sehr gute Leistungen. 

 

Respekt auch an den VFB Driedorf, der trotz Rückstand eine sehr gute Moral zeigte und nie aufgab. Wir wünschen der Mannschaft eine erfolgreiche und verletzungsfrei Saison.

 

Für unsere A-Jugend heißt es jetzt für die nächsten Wochen die Feinheiten im Zusammenspiel zu optimieren, Abläufe zu vertiefen und an der Rotation der beiden Mannschaften zu feilen, um den ausgeglichenen Kader bestmöglich einzusetzen.